Triathleten im Museum

Der Dezember-Stammtisch der Triathlonabteilung fand am Montag, den 11. Dezember auf Anregung von Susan in den Räumen des zukünftigen St. Pauli Museums statt. 16 Mitglieder folgten ihrem Aufruf und wurden durch die Ausstellung „Fußball in Trümmern. FC St. Pauli im „Dritten Reich“ von Michael Pahl geführt, der sehr viel Hintergrundwissen zu den verschiedenen Themen und vorgestellten Personen lieferte. Der Abend fand seinen Ausklang an der Weinbar mit Chips und guten Gesprächen. Die Ausstellung ist nur noch bis Montag zu sehen. Wer sie noch nicht gesehen hat, unbedingt noch hingehen!

Update Rookieprogramm 2018

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, jetzt noch anmelden!

Jeden Tag erreichen uns tolle und kreative Anmeldungen zum Rookie-Programm 2018 des FC St. Pauli Triathlon. Und damit ab März 2018 alles rund läuft und alle Rookies optimal auf ihren ersten Start vorbereitet werden, haben sich gestern erstmals Teile des Orgateam und einige Paten getroffen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Planung der großen Auftaktveranstaltung im Januar, bei der wir das Rookie-Programm feierlich eröffnen werden, daneben haben wir intensiv am Rookies-Trainingsplan gefeilt und Experten für Workshops und Vorträge festgelegt. Des Weiteren die ersten Bewerbungen und Anfragen gesichtet und die Fitness einiger Paten getestet.

Ihr wollt dabei sein und euren ersten Triathlon mit 14 anderen Rookies finishen? Dann bewerbt euch unter rookieprogramm@fcstpauli-triathlon.de

Alle Informationen erhaltet Ihr unter:

https://www.fcstpauli-triathlon.de/rookie-programm-2018/

Die Bewerbungsfrist endet am 17.12.2017.

Wir freuen uns auf eure Bewerbung!

Viele Grüße,

das Orgateam des Rookieprogramm

Rookie-Programm 2018

2018 endlich TriathletIn werden? – Dir fehlt aber die Motivation, und Du weißt nicht, wie?

Nach der erfolgreichen Premiere des Rookie-Programms 2017 werden wir auch 2018 wieder 15 Rookies auf ihrem Weg zum ersten Triathlon begleiten. Unser gemeinsames großes Ziel: Alle Teilnehmer finishen den Vierlanden-Triathlon „with a smile“. Dafür begleiten wir euch drei Monate lang mit gemeinsamen Trainingseinheiten, die von unseren Trainern und Paten gestaltet werden. Jeder Rookie erhält einen persönlichen Paten, die/der Euch auf Eurer aufregenden Reise vom Rookie bis zum Finisher begleitet.

Hier alle Infos im Überblick:

  • Start: 1. März 2018
  • Plätze: 15
  • Kosten: 119,– €
  • Leistungen: Training, Pate, Startgebühr Vierlanden-Triathlon, Rookie-Programm-Hoodie.
  • Ziel: SD (500m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen).

Ihr könnt Euch ab dem 1. Dezember 2017 mit einer aussagekräftigen Bewerbung unter rookieprogramm@fcstpauli-triathlon.de anmelden. Je aussagekräftiger und kreativer die Bewerbung, je höher ist die Chance zur Teilnahme. Voraussetzung für eine Teilnahme am Rookie-Programm des FC St. Pauli, Triathlon, ist, dass Ihr noch nie einen Triathlon absolviert habt und ein funktionstüchtiges Fahrrad vorhanden ist. Wir informieren nach Ablauf der Bewerbungsfrist alle ausgewählten TeilnehmerInnen per E-Mail.

Wir freuen uns auf Euch!

Annkatrin, Torsten und die Paten.

X-Mass Run Helfer Aufruf

Der X-Mass Run wirft seine Schatten voraus. Am 3.12 geht es los und wir brauchen dringend noch Helfer für die Laufstrecke, die Zielverpflegung, die Garderobe und den Kuchenstand. Meldet Euch gerne unter dem Link an. Vielen Dank!!!!❤️❤️❤️

https://xmassrun.fcstpauli-triathlon.de/

Wir freuen uns auf ganz viele Helfer. Dieses Jahr haben wir die Teilnehmerzahl erhöht und sind mit maximal 2.100 Weihnachtsmännern, Engel etc. am Start.

Glühwein, Punsch, Kaffee und Kuchen und Würstchen gibt es vor Ort.

 

PIASTA Abend mit Stadionführung und Diskussionsrunde mit Roger Hasenbein

Am 11.11.2017 haben wir in Zusammenarbeit mit PIASTA (https://www.uni-hamburg.de/piasta.html) einen Abend im Zeichen des FC St. Pauli organisiert.

Wir haben mit einer einstündigen Stadionführung begonnen. Auch im Dunkeln ist das Stadion sehr schön.  Frank zeigte uns die Heim Kabine, den Spielertunnel und den Pressekonferenzraum, wo wir als neues Trainerteam schon mal Probe gesessen haben. 🙂

 

Weiterlesen

Der Flüchtling Walter Benjamin – Szenische Lesung

»Der Pass ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Pass niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird. […]«

Bertolt Brecht: Flüchtlingsgespräche. 1940ff geschrieben, 1961 aus dem Nachlass veröffentlicht

Die Exilzeit des Schriftstellers Walter Benjamin (1892-1940) wurde uns am 8. November 2017 von Andrea Weitzel, Juana Bienenfeld, Wolf Frass und Eberhard Hübner in einer Lesung in den Fanräumen nahe gebracht. Benjamin versuchte vergeblich in Frankreich Fuß zu fassen. Die Bücherwelten waren sein einziger Halt, Briefkorrespondenz mit Freunden in Übersee seine wichtigsten Gesprächspartner. Er starb auf dem Weg nach Portugal in Spanien durch eigene Hand.

In einer Collage aus Briefen, Romanen und Zeitzeugnissen entstand ein Zeitbild einer vergangenen und doch so aktuellen Epoche: Der Mensch auf der Flucht. Die vier Interpreten konnten auf eindrucksvolle Weise die Verzweifelung und Absurdität von Vertreibung und Exil vermitteln. Der Abend wurde nie lehrsam-langweilig, sondern blieb stets spannend, auch wenn uns kein Happy-End versöhnlich entließ.

Etwa 35 Zuhörer lauschten gebannt den Ausführungen. Alle waren sich einig, ein gelungener Abend, der gerne wiederholt werden darf.

Der Spendentopf brachte 166 Euro für Nestwerk e. V. Vielen Dank!