Unter Tage und im Kreis herum…

elbtunnel

Da war doch noch was dachte ich mir die ganze Zeit und dann wusste ich es wieder: es war auf der Gründungsversammlung bzw. gleich danach als Burkhard zu mir sagte, daß er beim 10. Elbtunnel Marathon startet.  Da musste ich mal investigativ tätig werden und Ergebnislisten wälzen (soweit das digital überhaupt geht) also surfte und scrollte ich herum und fand Ihn und das obwohl Burkhard sich getarnt hatte – siehe Verein, nun also mit Verspätung:  

14120 Weber, Burkhard / „Die Windbrecher Hamburg“ / Marathon Männer 50-54 / 3:06:18 /1958

Für die unter uns die mit „Alter Elbtunnel“ nichts anfangen können sei hier kurz erklärt: der alte Elbtunnel führt seit 1911 von den St.Pauli Landungsbrücken nach Steinwerder und wurde errichtet um den Hafen und Werftarbeitern einen 12 km Umweg zu ersparen, wenn die Witterungsbedingungen den Barkassenverkehr nicht ermöglichten. Das bei dieser Streckenwahl 48 Runden in 24m Tiefe unter der Erde zurückzulegen sind stellt besondere Anforderungen an die mentale Stärke und an den sicheren Umgang mit dem Zahlenbereich 1 – 50, was jedem der beim Schwimmtraining Bahnen zählt bestimmt als Problem bekannt ist. Also Chapeau! Burkhard, so schnell war ich bis jetzt im Solo Marathon noch nicht mal an der frischen Luft! Forza Braun-Weiß! Gruß Lars

450px-alter_elbtunnel_mit_schiffsvg

Urheber Flo Beck

                          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.