Trias go Penta

Der Westside-PentaGravel führt Dich durch das westliche Gelände von Hamburg und umliegende Gebiete. Bereite Dich und dein Fahrrad auf ca. 55 km Schlamm und Dreck vor.

Bringe Dein GPS-Gerät (Radcomputer oder Smartphone) mit, da Du keinen Track, sondern nur die Koordinaten der Checkpoints erhalten wirst. Und zwar einer nach dem anderen. Die Verbindung dazwischen gestaltest Du!

Den ersten Hinweis findest du am 2. Januar ab 8 Uhr hier: https://www.fcstpauli-triathlon.de/hinweis/

Zeige, dass Du als Triathlet*in auch über drei hinausdenken kannst und verbinde die einzelnen Checkpoints in möglichst gerader Linie zu einem Pentagramm.

Empfehlungen und Hinweise:

  • Damit wir einen Überblick haben, wer alles auf der Strecke ist/war/sein wird, bitte in der Wechselzone anmelden.
  • Ob ihr mit Hilfsmittel (z. B. S-Bahn) anreist oder ob ihr es als Einrollen nutzt, bleibt euch überlassen. Die KM-Angaben sind ohne An- und Abfahrt.
  • Nutzt ein Gravel-, Crossrad oder MTB
  • Ihr braucht ein Gerät mit GPS (Radnavi, Smartphone …), in dem ihr die Koordinaten eintragen/einlesen könnt – vorher mal testen, lohnt sich bestimmt, z. B. hier mit dem QR-Code, der dir das Millerntor zeigt.
  • An jedem Checkpoint findet hier ein Hinweisblatt mit den Koordinaten des nächsten Checkpoints. Die Koordinaten liegen sowohl als Zahlenkombination als auch als QR-Code vor. Darüber hinaus gibt es einen Hinweis auf den nächsten Checkpoint wie z. B. “Tankstelle” oder “Viadukt”.
  • Um den QR-Code zu nutzen, benötigt ihr z. B. ein Smartphone nebst passender App.
  • Bitte fahrt nur mit einzelnen Haushalten und bildet keine Gruppen.
  • Fahrt mit angepasster Geschwindigkeit, das erleichtert die Navigation.
  • Ein freundliches „Moin“ an Spaziergänger*innen, Hundeführer*innen etc. und gebotener Abstand gehört natürlich dazu.
  • Im Ziel wartet eine kleine Überraschung auf die ersten Finisher.

Viel Spaß!

You’ll never swim, bike or run alone – Haltet die Ohren steif und bleibt gesund.

Euer Sportwart-Team