Training

Mit dem Trainingsangebot der Triathlon-Abteilung wollen wir euch möglichst lange auf eurem Weg vom Rookie bis zur/m erfahrenen Athlet*in begleiten. Ziel ist es, Euch zu die Grundlagen und Techniken der verschiedenen Teildisziplinen zu vermitteln und zu vertiefen, so dass ihr irgendwann in der Lage seid, als mündige Athlet*innen auch ganz individuell zu trainieren. Triathlon ist eine Individual-Sportart und gerade deshalb ist ein Training unter Anleitung und in der Gruppe ideal. Nutzt das Wissen der Trainer*innen und die Gelegenheit, erfahrenere Athlet*innen kennenzulernen, von deren Erfahrungen zu profitieren.

Wir bieten euch das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Training zu Lande und im Wasser. Alle unsere Trainer*innen haben einen Übungsleiterschein oder eine vergleichbare Qualifikation, sowie jede Menge Erfahrung.

Auf den Unterseiten erfahrt ihr mehr über das Trainingsangebot in den drei Disziplinen – plus Athletiktraining.

Dabei erfolgt in jeder Disziplin das Training in drei unterschiedlichen Trainingsgruppen. Sie unterscheiden sich im Anspruch an Technik, Kraft und Ausdauer, die an die teilnehmenden Athlet*innen herangetragen werden.

Einsteigerfreundliche Trainings haben wir besonders gekennzeichnet. Bei erfahreneren Sportler*innen setzen wir auf eure gesunde Selbsteinschätzung. Sollte es Diskrepanzen geben, werden euch die Trainer*innen dahingehend beraten.

Auf gehts! – You ´ll never swim, bike and run alone.

Wer steckt dahinter?

Seit November 2019 gibt es ein Sportwart-Team: Elly Sylli Jacqueline Prüfer, Karin Nitsch, Silke Britz, Jakob Schreiter und Knut Kalbertodt. Verantwortlich und ersten Ansprechpartner ist Knut Kalbertodt, neuer Sportwart der Triathlon-Abteilung.

Sportwarte Knut Kalbertodt ist seit Mai 2018 im Verein, also ein „Rookie“ was die Vereinszugehörigkeit angeht, sowie ein „Spätberufener“ was den Triathlon betrifft. Sportlich ist er allerdings ein alter Hase: Er studiert von 1988-1994 Sportwissenschaften in Bochum und Köln. Seit den 90ziger fährt er leistungsmässig Rad. Nach zahlreichen Wettkämpfen auf zwei Rädern, absolvierte er 2018 seine erste Langdistanz beim „OstseeMan“. Außerdem startet Knut in der Landesliga Hamburg.

Das SportwartTeam ist per E-Mail erreichbar: sport@triathlon.fcstpauli.com