Rookie-Programm 2018

2018 endlich TriathletIn werden? – Dir fehlt aber die Motivation, und Du weißt nicht, wie?

Nach der erfolgreichen Premiere des Rookie-Programms 2017 werden wir auch 2018 wieder 15 Rookies auf ihrem Weg zum ersten Triathlon begleiten. Unser gemeinsames großes Ziel: Alle Teilnehmer finishen den Vierlanden-Triathlon „with a smile“. Dafür begleiten wir euch drei Monate lang mit gemeinsamen Trainingseinheiten, die von unseren Trainern und Paten gestaltet werden. Jeder Rookie erhält einen persönlichen Paten, die/der Euch auf Eurer aufregenden Reise vom Rookie bis zum Finisher begleitet.

Hier alle Infos im Überblick:

  • Start: 1. März 2018
  • Plätze: 15
  • Kosten: 119,– €
  • Leistungen: Training, Pate, Startgebühr Vierlanden-Triathlon, Rookie-Programm-Hoodie.
  • Ziel: SD (500m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen).

Ihr könnt Euch ab dem 1. Dezember 2017 mit einer aussagekräftigen Bewerbung unter rookieprogramm@fcstpauli-triathlon.de anmelden. Je aussagekräftiger und kreativer die Bewerbung, je höher ist die Chance zur Teilnahme. Voraussetzung für eine Teilnahme am Rookie-Programm des FC St. Pauli, Triathlon, ist, dass Ihr noch nie einen Triathlon absolviert habt und ein funktionstüchtiges Fahrrad vorhanden ist. Wir informieren nach Ablauf der Bewerbungsfrist alle ausgewählten TeilnehmerInnen per E-Mail.

Wir freuen uns auf Euch!

Annkatrin, Torsten und die Paten.

3 Gedanken zu „Rookie-Programm 2018

  1. Hallo liebes St.Pauli Team

    Ich wurde heute beim schwimmen von Lea liga im schwimmbad angesprochen, wir kennen uns bereits flüchtig. Sie meinte, ich solle mich unbedingt bei euch bewerben:-) am Anfang, War ich etwas skeptisch, ob ich das überhaupt schaffe, da ich gerade wenig sport mache… das wäre schon eine große Herausforderung. Ich fahre zwar täglich von bahrenfeld nach wilhelmsburg mit dem Rad zur Arbeit( bin Erzieherin an einer Schule), aber bin mit Abstand die langsamste radfahrerin in ganz Hamburg, aber ich komme an:-) ich habe bisher noch nie an einem Wettkampf teilgenommen( außer „lauf gegen rechts“ um die Alster 2015) es ist tatsächlich auch eine Motivation, mal wieder regelmäßig schwimmen und laufen zu gehen. Ich würde mich riesig über eine Zusage freuen!

    Bunte grüße Nicole B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.