Kathi, Johanna und Torben beim O-See Triathlon

Am Wochende bin ich direkt vor meiner Haustür (6 Km Anreise) beim O-See Triathlon in Oldenstadt an den Start gegangen. Der Wettkampf diente für mich als eines der letzten harten Trainings vor dem Inseltriathlon in Ratzeburg.

Das für den Tag sehr schlecht angesagte Wetter trat zum Glück nicht ein und bis auf ein paar kleine Schauer kamen wir gut durch den Wettkampf. Schon vor dem Start fand mich Katherina Sigmund und wir konnten einige Erfahrung austauschen bis es für Sie um 13.30 und für mich um 13.50 Uhr im 23 Grad warmen O-See ohne Neoprenanzug losging.

Vorm Start wagte es noch jemand mich zu fragen wie St. Pauli den gestern gespielt hatte und als ich „leider verloren“ sagte antwortete er: WEISS ICH!! Das war bestimmt ein HSV-Fan 😉

Das Wasser fühlte sich, auch aufgrund der Außentemperatur, eindeutig kälter an und nach sehr kurzem  Einschwimmen bibberte ich mich zum Start. Ab dann war aber alle Kälte vergessen und ich gab im Wasser alles, sodass ich bereits nach 7:51min. wieder an Land war und aufs Rad wechseln konnte. Hierbei kamen dann auch ein paar Schauer runter, zum Glück wurde die Strasse aber nicht richtig nass und ich konnte die meisten Kurven mit hohem Risiko angehen. Nach gerade einmal 42 min Fahrzeit kam ich dann in die Wechselzone zurück und ging auf die 2,7 Km Laufrunde um den See, die wir zweimal durchlaufen mussten. Beim Einlauf in die zweite Runde gab es für mich etwas Verwirrung und einer der Streckenposten wollte mich fast in Richtung Ziel winken, was mich einige Zeit gekostet hatte. Gefühlt habe ich die Zeit dann in der 2. Runde, mit Wut im Bauch, auch wieder aufgeholt J.  Nach 1:14:05 war ich als 17. Der Gesamtwertung im Ziel, wo ich sogleich bei nem leckeren Erdinger Alkoholfrei wieder auf Katherina traf. Sie lieferte, in 1:32:40 als 18. In der Frauenwertung ebenfalls einen tollen Wettkampf ab. Im Ziel unterhielten wir uns noch einige Zeit über den kommenden Inseltriathlon und trafen noch Johanna Wendt, die ebenfalls aus Uelzen kommt und beim Inseltriathlon starten wird.

Auf Ratzeburg mit der tollen Nudelparty und den vielen Startern des FC St. Pauli freu ich mich schon riesig.

Lg Torben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.