Eine Erfolgsgeschichte in 5 Teilen: Der Kids Cup des HHTV 2018

Für die Eltern die es noch nicht wissen, der Hamburger Triathlonverband veranstaltet seit 4 Jahren den Kids Cup. Hier können sich interessierte Vereinstriathleten des HHTV anmelden um Hamburg übergreifend gegeneinander anzutreten. Es werden jedes Jahr vor der Saison Triathlon/Duathlon Wettkämpfe festgelegt, die in die Wertung eingehen. Auch dieses Jahr war wieder der vom FC ST. Pauli Triathlon ausgerichtete Stadtparktriathlon dabei. Chronologische Abfolge war 25.2. Swim & Run vom VaF in Bahrenfeld, 9.6.Swim + Run Buxtehude,  10.6. Stadtparktriathlon vom FC St. Pauli, 24.6. Swim + Run vom Tri Team Hamburg in Stellingen und am 2.9. das Finale beim TriBühne Triathlon in Norderstedt.

Der erste Wettkampf fand bei winterlichen Temperaturen Ende Februar in Bahrenfeld beim VaF statt. Draußen lag noch Schnee als die Kids erst auf die Schwimmstrecke gingen um dann hinterher nachdem sie sich abgetrocknet und angezogen hatten im Kängeruhstart (also der erste Beim Schwimmen startet, der zweite mit der Zeitverzögerung die der erste beim Schwimmen vorne lag usw.) im verschneiten Volkspark zu Laufen. Einige Eltern hatten offensichtlich zu viel Hawai-Triathlon gesehen, da einige Kids nur im T-Shirt auf die Bahn geschickt wurden.  Der FC SP hatte in fast jeder Altersklasse Wettkämpfer am Start. Bei den Außentemperaturen eine echte Leistung. Aber das ist eben Triathlon, egal ob es schneit, schüttet oder sich der Asphalt wellt, wir treten an. Andi Rinke hatte sich schon früh morgens eingefunden und die Kids eingestimmt und die begehrten Einteiler der Abteilung leihweise für die Saison an die Kids verteilt. Es war schön zu sehen mit wie viel Stolz die Kids hiermit antraten.

Beim nächsten Event in Buxtehude war nur eine Starterin des FC SP am Start, da am nächsten Tag schon unser eigener Event der Stadtparktriathlon vor heimischer Kulisse anstand.  

Hier war dann aber auch die geballte Jugend des FC SP mit 13 Jugendlichen am Start. Von Andi vorher eingewiesen und gecoacht, gingen die Kids morgens als erste in einem noch etwas kühlen Stadtparksee an den Start.  Es zeigte sich aber im Laufe des Tages das dies ein Segen war, da die Temperaturen stetig nach oben gingen, so dass die Großen später ordentlich schwitzen mussten. Es war ein fantastischer Tag. Die St. Paulianer Jugend zeigte was sie drauf hat. 2 erste Plätze, ein 2. und ein 3. Platz waren ein schönes Ergebnis für unsere Jugend.

Der nächste Event war der Swim + Run in Stellingen beim Tri Team Hamburg. Das Poseidon Bad ist bei vielen auch als öffentliches Freibad ein echter Tip mit seinen 50 m Bahnen. Das Wetter war durchwachsen so waren auch nur 7 Starter des FC SP am Start. Dennoch mit ordentlicher Ausbeute was die Platzierungen anging: zwei 1. Plätze, ein 2. und zwei 3. Plätze waren wieder ein eindrucksvolles Ergebnis.

Dann kam das Finale in Norderstedt. Ein wirklich lohnenswerter Wettkampf, kurze Wege, auch für die Zuschauer (wenn man sich vorher orientiert hatte) machten diesen Event zu einem echten Familientreff.  Es waren unglaubliche 203 Jugendliche am Start. Vom FC SP waren leider nur 8 gekommen, die immerhin einen 2. und einen 3. Platz erkämpfen konnten. Es war aber auch eine harte Konkurrenz aus ganz Norddeutschland am Start.  Hier könnte die St. Pauli Jugend zukünftig vor allem zahlenmäßig etwas stärker auftreten.

Gestern kam dann die Siegerehrung während unserer Weihnachtsfeier im Fanladen des FC St. Pauli.  Dafür hatten wir die Triathlonjugendlichen aus den anderen Hamburger Vereinen eingeladen. Es gab Getränke und tollen Kuchen. Die Preisträger hatten einen schönen Nachmittag mit einer tollen Siegerehrung. Der FC SP wurde für seine Saisonarbeit mit einigen Siegertreppchen wirklich belohnt.  Drei 1. Plätze, ein 2. und ein 3. Platz wurden sehr beachtet.

Die Ergebnisse der St. Paulianer beim Kids-Cup 2018 im Einzelnen:

Deerns: Jungs:

Sarah Abel 1. Platz Schüler C Jonas Herlyn 1. Platz

Neda Kluth 8. Platz Schüler B Moritz Dreyer  3. Plat

Belinda Frey 2. Platz Schüler A Santiago de la Flor 1. Platz

Finja Lammayer 3. Platz Kolja Reich 8. Platz

Jugend B Maximilian Kluth 4. Platz

Leider hatten nicht alle Young Rebels für den Kids Cup gemeldet. Das müssen wir nächste Saison etwas besser machen.  Der HHTV hat bereits die Ausschreibung im Netz, Anmeldung kann man sich aber noch nicht. Ich werde alle vorher rechtzeitig informieren. Der erste Wettkampf steht schon Ende Februar an: Swim and Run beim VaF in Bahrenfeld.

Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr! Möge uns 2019 gute Trainings und erfolgreiche Wettkämpfe bescheren!

Euer 
Jugendkoordinator
Sven Herlyn