Auftakt Rookieprogramm am 26.1.2018

Am 26. Januar war der Startschuss für unser Rookieprogramm 2018! Und unser Rookie Sven hat es sich nicht nehmen lassen, einen Bericht über den tollen Abend in den Fanräumen mit allen Rookies und ihren Paten zu schreiben:

Die Rookies und ihre Paten

Mit Spannung habe ich den Abend erwartet. Was für ein Programm wird es geben. Kann ich da überhaupt mithalten? Geht das zeitlich? Und, und, und. Aber, um mal das Ergebnis vorweg zu nehmen – Entwarnung! Alles easy.

Leider konnte unser Rookieprogrammchef Torsten aus gesundheitlichen Gründen nicht
teilnehmen. Das hat er aber im Vorfeld und hinterher durch deutlich erhöhte Präsenz in
der WhatsApp-Gruppe der Rookies kompensiert.

Die Einleitung hat unsere Abteilungsleiterin Karin übernommen. Sie hat das besondere Anliegen des FC St. Pauli betont: Integration fördern, sozial engagiert sein, das Miteinander mit Spaß befüllen und bodenständig bleiben. Ist doch schon ein super Club unser FC St. Pauli, oder?

Nach Karin hat unsere Vereinslebenswartin Tanja, die auch Patin ist,  die Abteilung weiter vorgestellt. Nach einer kurzen Einführung in die Organisation der Triathlon-Abteilung des FC St. Pauli wurde über das Trainingsprogramm und seine Anforderungen berichtet. Mir fiel ein Stein vom Herzen, mit 2,5 Stunden/Woche ist man schon gut dabei. Diese kann man individualisiert trainieren, wie es passt oder man glaubt es wäre am besten für einen.

Dann detaillierte Infos über die 3 Sportarten, die wir Triathleten (bin ich eigentlich ja erst mit Teilnahme am ersten Triathlon) betreiben und trainieren. „Schwimmen wie es geht, Radfahren mit allem was 2 Räder hat, und Laufen ganz nach gusto“. Prima, dachte ich, das ist meine Veranstaltung hier.

Toll war, dass sich einige der Rookies aus dem Vorjahr vorgestellt haben und über ihre Motivation und Highlights berichtet haben. Das war sehr motivierend – Euch allen vielen Dank fürs Kommen!

Zum Abschluss dann die Verteilung der Rookies auf die Paten. Immer 3 Rookies auf einen Paten. Ich habe Silke, Head of Radtraining, bekommen, damit kann ich das Radfahren ja schon mal abhaken.

Und besonders wichtig die Übergabe unserer Klamotten. Eine Mütze, ein cooles Hoodie, eine Trinkflasche und Aufkleber fürs Auto, Bike oder den Roller. Mit dem Outfit kann jetzt nix mehr passieren. Danach haben wir dann gleich mit den Paten gequatscht. Silke hat mir sofort den Zahn gezogen: Klapprad geht doch nicht, wenn ich nicht letzter werden will. Naja, das verhandele ich die nächsten Wochen nochmal mit ihr. Insgesamt eine tolle Veranstaltung, Vielen Dank an alle!

Und los geht’s: you´ll never swim, bike and run alone! Das fühlt sich gut an!

Share

Ein Gedanke zu „Auftakt Rookieprogramm am 26.1.2018

  1. Oh. Toll, dass wir mit auf die Reise genommen werden. Vielleicht mal das ein oder ander Video. Das fände ich groß 🙂

    Allen viel Spaß beim Vorbereiten, Rookies wie auch Paten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.