Trauerfahrt für Gordian G.

Über den Radsportverband erreichte uns folgende E-Mail der RG Uni Hamburg:

Liebe Radsport-Freunde,

letzten Donnerstag ist bei einer Ausfahrt unseres Vereins Gordian G.
bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Für alle Rennradfahrer
war dies ein schwerer Schock.

Um diesen Schock zu verarbeiten treffen wir uns am Donnerstag, den
16. August ab 17:30 Uhr am Sperrwerk RBO (genau: Entenwerder Straße/
Entenwerder Stieg). Wir werden gemeinsam eine langsame Runde mit ca.
35 km Länge am Deich fahren, um uns auszutauschen und gemeinsam zu
trauern. An der Unglückstelle werden wir gegen 18:20 Uhr eine
Schweigeminute einlegen. Unter dem Tenor „Für gegenseitige
Rücksichtnahme und Verständnis zwischen Rennradfahren und
Kraftfahrzeugen auf den Straßen“ werden wir gegen 20 Uhr zurück am
Sperrwerk sein.

Wir bitten alle Teilnehmer sich unter der E-Mail trauerfahrt@web.de
zu melden, damit wir die erwarteten Teilnehmer abschätzen können.
Wenn ihr möchtet, dann bringt gerne eine Blume mit. Wir werden kleine
Mengen Trauerflor bereithalten, bitten Euch aber auch selbst welchen
mitzubringen.

Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden.

Eure RG-Uni-Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.