Stadtparktriathlon – Read all about it!

Alles schien wie sonst auch vor einem Wettkampf: es war verdammt früh, als der Wecker klingelte, und wieder mal war fast nichts vorbereitet, das Rad war noch auf dem Dachboden und der restliche Krempel lag noch im Dunkel irgendwelcher Schubladen. Aber Stop, diesmal brauchte ich das alles ja gar nicht. Heute war schliesslich „nur“ anfeuern und zuschauen angesagt. Also schnell die Familie aus dem Bett gescheucht, Kaffee, Schnittchen und Wasser eingepackt und ab in den Park, der ja zum Glück nicht weit weg war.

img_08971 Als St.Paulianer ist man ja nie alleine und so dauerte es nicht lange, bis Willi (mit nagelneuer Kamera), Ben und ich auf Christine und Jürgen trafen, um gemeinsam den ersten Schwimmstart zu beobachten.

Später wurden wir dann immer zahlreicher und verlagerten uns an die Radstrecke um die Braun-Weißen nach vorne zu brüllen.Das Wetter spielte mit und die Bedingungen waren für unsere Starter nicht die schlechtesten. Ich für meinen Teil hatte viel Spass und die Zeit ging schnell rum, Willi hat sich, glaube ich, auch nicht gelangweilt, denn sie hat ungefähr 760 Fotos vom Wettkampf gemacht, während Ben die Hüpfburg geentert hat.

Mein Glückwunsch an alle Finisher, besonders an die Ersttäter!

lg Larsen

 

Olaf erzeugte bei jeder Runde wahre Begeisterungstürme.

stadtpark-bossiBossi auf den letzten Metern-You`ll never finish alone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.