Sehnder Stichkanalschwimmen

Die Zeit rennt! Ein Jahr Vorbereitungszeit und urplötzlich stand ich am 20. Juni um 8 Uhr auf der Zielbrücke in Bolzum bei Sehnde/Hannover. Hinter mir die Baustelle der neuen Schleuse – vor mir, schluck, der scheinbar schnurgerade Kanal, da hinten, bei geschätzten KM 10, macht der Kanal einen Bogen: „Wieviel ist es bis dahin“ frage ich. 2,5 Kilometer…
… Transfer nach Hildesheim … 2 Stunden später stehe ich am Rand des Hildesheimer Hafens in Kampfmontur, Neopren bis zum Anschlag – meine Bootsbegleiter Andreas und Norbert warten gierig auf meinen Sprung ins Wasser. Sie werden mich paddelnd die gesamte Schwimmstrecke begleiten und das eine und andere mal leckere High-Tech-Energie und Cola am Kanurand kredenzen. Es geht mit 24 weiteren Eidgenossen auf die Strecke. Die Wassertemperatur ist OK, sichtweite grünliche 1000 Millimeter. Es geht los, Rythmus finden, am Anfang nicht überdrehen, lass die anderen ziehen, ich glaub jetzt bin ich letzter, egal, ankommen. Die erste Brücke ist durchschwommen, 100 Meter geschafft, super. 12 weitere Folgen… kein Problem im Moment läuft alles bestens. Der Dreierzug plätschert so dahin. Kurz hinter der Autobahn 7 erste kleine Trinkpause, 3,5 km geschafft. Der erste Blick nach hinten: doch nicht der Letzte! Grüße von Deiner Frau, sie hat eben angerufen. Ein Kilometer löst den anderen ab. Ab Kilometer 8 werden die Arme schwerer, durchkämpfen bis zum Ziel, letzte Kurve, durchhalten. Geschafft – nach 13 Kilometer halte ich nach 4 Stunden meinen Zeitchip an die langersehnte „Zielkiste“. Kanal bezwungen!

Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer, die dieses Event geplant, begleitet und durchgeführt haben! Ganz besonders viel Dank an meine beiden Begleiter Andreas und Norbert vom DLRG Hannover-Misburg, die mich bei dieser Herausforderung unterstützt haben. Auch wenn sie „nur“ nebenher gepaddelt sind, haben sie einen großen Anteil für das Erreichen der Zielbrücke geleistet.

www.stichkanalschwimmen.de

P.S. Wer macht nächstes Jahr mit?

gruppenfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.