Landesliga in St. Peter Ording

Gruppe SPO15Auf unterschiedlichen Wegen strömten braun-weißen Triathletinnen und Triathleten nach St. Peter Ording. Das ganze Wochenende wurde dort im Rahmen von „Gegen den Wind“ Sport getrieben. Neben dem Halbmarathon am Sonntag, gastierten auch die Landesliga-Athleten/-innen aus Schleswig-Holstein und Hamburg am Samstag bei der 12. Auflage der Veranstaltung.

Anfänglich sah es eher nach Regen aus, doch dann wurde es doch noch ein sonniger Wettkampf. Begünstigt durch kurze Jog-Einlagen über Sandbänke wurde die Schwimmstrecke auch durch die günstige Strömung zu einer sehr schnellen Angelegenheit. Dann ging es ab aufs Rad, auf dem bei wenig Wind ebenfalls schnell in die Pedale getreten wurde. Bei der letzten Disziplin wurde die Wadenmuskulatur dann wieder, wie üblich, etwas beansprucht – alle mussten ja schließlich erst einmal über den Sandstrand laufen.

stpeter1

Aber auch das war irgendwann geschafft und unsere Abteilung konnte sich über den 3. Platz sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren freuen. Zudem lief unser Julian als erster Landesliga-Athlet über die Ziellinie. Mit Tini auf dem 3. Platz und Philipp auf dem 2. Platz ihrer jeweiligen Altersklasse, schafften es auch weitere Braun-weiße auf das Treppchen.

stpeter2

Unsere Cory, die bei einem gestürzten Triathleten Erste Hilfe leistete und so sehr viel Zeit verlor verdiente sich den Titel: „Siegerin der Herzen“ für soviel Sportsgeist!

Alle Ergebnisse findet ihr HIER, den aktuellen Stand in der Hamburger Landesliga findet ihr HIER und die Fotos, sobald sie fertig sind, findet ihr HIER.

Bis zum nächsten Landesligastart beim Elbe-Triathlon am 30.08.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.