Kids in die Clubs

Unterstützung für einkommensschwache Familien

Sport macht Spaß! Der FC St. Pauli unterstützt die Aktion „Kids in die Clubs“ und ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus einkommens- schwachen Familien die kostenlose Teilnahme am Vereinssport.

Sport fördert die Entwicklung, schult die Koordination und macht jede Menge Spaß! Außerdem lernt man dabei, was Fairness bedeutet und findet viele neue Freunde mit gleichen Interessen. Doch leider kann sich nicht jede Familie leisten, die Beiträge von Sportvereinen zu übernehmen. Genau hier setzt jedoch die Aktion „Kids in die Clubs“ an, eine Initiative der Hamburger Sportjugend, mit dem Ziel, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen eine Vereinsmitgliedschaft zu ermöglichen. Die Finanzierung des Projektes erfolgt in Kooperation mit der Freien Hansestadt Hamburg und der Aktion „Kinder helfen Kindern e.V.“ vom Hamburger Abendblatt.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahren, sofern diese kein eigenes Einkommen haben und/oder das Familieneinkommen (netto) eine bestimmte Bemessungsgrenze nicht übersteigt. Die Förderung gilt für einen Verein pro Teilnehmer und die Mitgliedschaft ist komplett umsonst. Und wie für alle neuen Mitglieder unter 18 Jahren beim FC St. Pauli zählt natürlich auch hier: keine Aufnahmegebühr!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Jugendwartin Karin Nitsch: karin.nitsch@fcstpauli-triathlon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.