Finale der Landesliga in Norderstedt

NorderstedtBeim letzten Landesliga-Triathlon der Saison 2016 hatte es der Wettergott nicht unbedingt gut mit unseren Triathletinnen und Triathleten gemeint. Leider regnete es hin und wieder, aber papperlapapp (ich mag es dieses Wort zu schreiben 😉 ): Triathlon ist eine Freiluftsportart und deswegen ließen sich auch unsere braun-weißen Deerns und Bhoys von ein paar Tropfen nicht verunsichern und gaben noch einmal alles für die abschließende Ligatabelle.

Unsere Mädels zeigten wieder die über die gesamte Saison gewohnt starken Leistungen. Mit Kim, Hanna und Imke landeten gleich drei braun-weiße Deerns in den Top 10, wobei Imke die beste Rad- und Kim die beste Laufzeit des Tages erzielten. Mit den Plätzen 2 und 9 schlossen unsere zwei Deerns Teams diese Saison ab, was in den Gesamtplatzierung die selben Ränge bedeuteten.

Bei unseren Jungs war mal wieder Liam unaufhaltsam und konnte u.a. mit der besten Radsplitzeit einen tollen zweiten Platz erzielen. Es nutzte aber nichts: Aufgrund einer nachträglichen Disqualifizierung rutschte unser Jungs Team 1 von Platz 2 auf Platz 8 ab. Unsere Teams 2 landeten auf den Plätzen 11 und 18. In der Abschlusstabelle der Landesliga Hamburg belegten unsere Bhoys die Plätze 5, 11 und 19.

Wir gratulieren sowohl den Mädels, als auch den Jungs von den Triabolos Hamburg, die auch diese Saison die Landesliga wieder dominiert haben und verdient beide Wertungen gewannen.

Damit geht ein aufregendes Landesliga-Jahr zu Ende. Wir hatten überwiegend gutes Wetter, tolle Zweikämpfe, jubelnde Supporter und ein tolles Gemeinschaftsgefühl, egal ob in den Top 10 von oben oder von unten. Klar werden hier oft die Einzelleistungen von den besseren Sportlerinnen und Sportlern hervorgehoben, das bedeutet aber nicht, dass dabei alle anderen Triathletinnen und Triathleten vergessen werden sollen. Egal, ob ihr nun 59 Minuten und 2 Stunden für eine Sprintdistanz benötigt – mit eurem Sportsgeist, eurem Kampf, dem gegenseitigen Support, eurem Fairplay und der Freude am Sport, den ihr bei jedem Wettkampf zeigt repräsentiert ihr so auf wunderbare Weise unsere Abteilung! Dafür sind wir alle unglaublich stolz und würden uns mega fett freuen, wenn ihr auch im nächsten Jahr wieder Braun-Weiß in der Landesliga Hamburg vertreten würdet.

Dennoch sei auch hier noch einmal erwähnt, dass beim Thema „Fairplay“ Nachholbedarf besteht. Es gab ja in diesem Jahr dann doch einige geahndete Regelverstöße. Im Speziellen beim Windschattenfahren hatte man ja oft das Gefühl, dass man eher bei einer RTF ist, als bei einem Triathlon. Dieses Thema werden wir auch noch einmal innerhalb der Landesliga und des Verbandes thematisieren. Dabei wollen wir aber nicht mit dem Finger auf andere zeigen, sondern auch uns hinterfragen.

Wie fandet ihr die Saison? Wo waren Licht? Wo war Schatten? Schreibt dem Ligawart Markus oder dem Kommuwart Mick, wenn euch was auf dem Herzen liegt.

Wie auch immer – es war eine schöne Saison und wir freuen uns auf die nächste im Jahr 2017!

Die Ergebnisse aus Norderstedt gibt es HIER, die Endtabellen findet ihr HIER.

You’ll never swim, bike & run alone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.