Braun-Weiße Trias beim 31. Hamburg Marathon

HamburgMaraFast 30 braun-weiße Triathletinnen und Triathleten beschränkten sich am vergangenen Sonntag beim 31. Hamburg Marathon ausnahmsweise mal nur auf eine Disziplin. 😉

Bei erfrischend kühlen und weitestgehend trockenen Bedingungen gingen, vielmehr liefen unsere Deerns und Bhoys den Hamburg Marathon an. Es war alles dabei, sowohl von den Konstellationen, als auch von den Zielzeiten her. Einzelläuferinnen und -läufer, Staffeln, Zeiten unter 3 Stunden und rauf bis zu 6 Stunden. Schnellster braun-weißer Triathlet war dabei Jonas, der mit einer Zeit von 2:49:41 Std. ins Ziel kam. Alle trugen ihren Teil dazu bei, den Marathon in Hamburg auch in diesem Jahr zu einem sportlichen Fest zu machen.

Leider gab es auch einige Ausfälle. Dabei ziehen wir aber eher unsere Badekappe, unseren Helm und unseren Laufvisor, als dies zu bedauern, denn alle haben sich für ihre Gesundheit und gegen das Risiko schwerwiegender Verletzungen entschieden.

Allen Läuferinnen und Läufern, egal ob braun-weiß oder kunterbunt, unseren herzlichen Glückwunsch zu eurer Leistung!

Mit einem Marathon in den Knochen ist damit die Saisonvorbereitung abgeschlossen und es kann dann endlich losgehen mit dem Dreikampfjahr 2016!

You’ll never swim, bike & run alone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.