Rookie-Programm – Mini Triathlons zur Vorbereitung zum Stadtparktriathlon

Bild

Am 14.05.17 und am 21.05.17 hieß es für uns Rookies des Triathlonprogramms des FC St. Pauli  „Ab ins Freiwasser und Triathlon-Luft schnuppern“.  Allen Beteiligten war klar, dass dies nie eine reelle Wettkampfsituation widerspiegelt aber um ein Gefühl dafür zu bekommen ist dies eine super Möglichkeit.

Der Treffpunkt war die S-Bahn Station Rothenburgsort. Von dort aus ging es bei strahlendem Sonnenschein fröhlich mit den Rädern weiter an den Oortkatensee. Immer an unsere Seite unsere Paten.

Neo, Laufschuhe und alles nötige für einen Triathlon wurden komfortabel zum See gefahren. Nach einer kurzen Erklärung wir wie die Wechselzone am besten aufbauen, gingen wir fröhlich ans Werk.

Danach hieß es ab in den Neo und wer sich an seine ersten Versuche Neo erinnern kann, der weiß was für ein Spaß ist.  Hier klemmt es, da ging der Reißverschluss nicht so zu wie er sollte und dann ist alles so schön köperbetont.

In der Pelle ging es dann in das erste Mal bei kuscheligen 10 Grad Wassertemperatur ins Wasser. Schön war das nicht. 😉

Nach dem Countdown mussten wir dann eine kurze Distanz von 100m bewältigen. Raus aus dem Wasser, Neo auf Halbmast, mit dem Gefühl bei Baywatch eine Hauptrolle zu spielen und ab in die improvisierte Wechselzone.  Da kam die erste Hürde – wie werde ich den Neo am geschicktesten los. Arme und Oberkörper waren bereits befreit aber was passiert mit den Beinen… Am Ende haben wir es alle geschafft und habe uns die Radklamotten übergestreift, den Helm aufgesetzt, an das Startnummernband gedacht und uns aufs Rad geschwungen.

13 km lagen nun vor uns. An den Schafen vorbei, mit dem Wind im Rücken, in Richtung Zollenspieker.  Dort wartete dann schon ein Pate am Wendepunkt auf uns, um uns wieder zurück zum Oortkatensee zu schicken – also die 6,5 km gegen den Wind wieder zurück. Was den Rückweg nicht unbedingt erleichtert hat.

Am See ging es wieder in die Wechselzone zum Schuhwechsel. Dann hieß es, die letzten Reserven  für den Lauf abzurufen.  Bei 1,5 km war der Wendepunkt und somit die Hälfte der Laufstrecke geschafft und dann ging es unter Sonnenschein und mit Schnappatmung wieder zurück zum Ziel.

Am Ende haben wir es alle toll gemeistert und nach einer Stunde war der letzte Rookie auch durch.  Die einzigen Blessuren an diesem Tag waren müde Körper und Sonnenbrand. 🙂 Am 21.05.17 waren die Distanzen waren ähnlich, bei der Schwimmdistanz wurde noch mal eine Schippe draufgelegt, die Motivation hoch und dies hat sich dann auch im Ergebnis gezeigt.  Wenn wir eins sagen können, dann das wir super auf unseren ersten Triathlon vorbereitet werden.  Die Paten stehen immer mit Rat und Tat zur Seite und es wird niemand zurückgelassen.   Bei Begegnungen auf der Strecke versuchen wir uns gegenseitig anzufeuern und zu motivieren.  Wir freuen uns auf den Stadtparktriathlon und somit auf unseren ersten Triathlon und wir wissen, dass alles es schaffen werden.

Quelle:

Text: Svenja Koch und Bilder: Kerstin Schomburg, Christoph Hasio, Steffen Tolzmann

ROOKIE PROGRAMM NACH EINEM TAG AUSGEBUCHT!

Nach der Veröffentlichung unseres Rookieprogramms für der Stadtparktriathlon, wurden wir von Anfragen überschwemmt. Es gab dabei so unfassbar tolle und unglaubliche Werdegänge, das jeder es verdient hätte mit uns gemeinsam für den ersten Triathlon zu trainieren. Wir hätten wirklich sehr gerne jede/n Bewerber/in mit in das Programm genommen, aber bei 15 freien Plätzen ist das leider nicht möglich. Weiterlesen

FCSP Triathlon startet ROOKIE-PROGRAMM

Du wolltest irgendwann einmal einen richtigen Triathlon machen? Wolltest die Kombination aus schwimmen, radfahren und laufen am eigenen Leib erfahren? Doch irgendetwas hat dich zurückgehalten, vielleicht weil du keinen Bock hattest auf Leistungsdruck, Materialkacker oder Leute, die dich wegen deiner 1,2,12 Kg zu viel auf den Rippen oder weil du immer noch nicht kraulen kannst blöd angucken. Dennoch wolltest DU einen Triathlon rocken! Aber dann kam wieder irgendetwas dazwischen: Familie, Job, Krankheit, Weihnachtsmenü. Du hast dich nicht ganz getraut, weil du dachtest, dass du viel zu schlecht wärst, um eine echte Triathletin / Triathlet zu sein!

HÖR AUF ZU DENKEN – Lass es uns ZUSAMMEN schaffen! Weiterlesen