4. Landesliga-Wettkampf in Itzehoe

Itze2016Am Sonntag, den 10.07. ging die Landesliga in die vierte Runde. In Hohenlockstedt bei Itzehoe traten unsere 2 Deerns- und unsere 3 Jungs-Teams bei besten Triathlon-Wetter an den Start.

Nach der 750m langen Schwimmstrecke ging es raus auf die 20 Km lange Radstrecke und nachdem der Wendepunkt erreicht war, war die Straße auch wieder heile. Die Orga vom SCI Itzehoe änderten die Radstrecke so ab, dass die Sportlerinnen und Sportler nicht wieder zurück zur Wechselzone, sondern auf der Landstraße 3 Runden fahren mussten, um sich so den Straßenschäden in Hohenlockstedt lediglich am Anfang und am Ende zu stellen. Eine sehr sinnvolle Änderung! Abschließend ging es noch auf die 5 Km bzw. 2 Runden langen Laufstrecke, alles begleitet vom jubelnden Anhang und einem super motiviertem „Stadionsprecher“. 🙂

Was den Wettkampf angeht waren die Damen- und Herren-Teams der Triabolos, der FC Bayern des Hamburger Triathlonsports, mal wieder uneinholbar und belegten jeweils den ersten Platz. Aber auch Braun-Weiß zeigte wieder eine tolle Leistung!

Bei den Mädels war nach dem Wettkampf Kim etwas enttäuscht über ihre schweren Beine, wurde aber trotzdem souverän Gesamt-Fünfte und erste in der AK20. Bea, eigentlich nur kurzfristig eingesprungen, wurde zweitbeste Triathletin in braun und weiß wurde Gesamt-18. Das St. Paulianische Stockerl wurde dann durch Franzi komplettiert. Team 1 und 2 der Deerns belegten die Ränge 5 & 8 und stehen in der Tabelle nun auf den Plätzen 2 & 8.

Bei den Bhoys in brown lief es auch gut. Bei der ersten Disziplin zeigte Oliver eine gewohnt starke und war mit 10:14min für die 750m lange Strecke „FOURTH out of the water“. Auf dem Rad konnte erneut Liam niemand was vormachen – niemand sonst war an diesem Tag schneller als er mit seinen 30:24min. Mark hatte die schnellste …und SCHÖNSTE braun-weiße Laufzeit des Tages mit 19:10min für die 5 Laufkilometer. Mark konnte sich dadurch am Ende über den zweiten Platz seiner AK freuen, während Oliver und Detlef über den jeweils ersten Platz in ihrer AK jubeln durften. Detlef zeigte hier mal wieder OliverKahnsche Tugenden: Immer weiter machen! 🙂 Der Autor dieses Artikels war etwas bescheidender und freute sich nach 15minütiger Vorbereitung im Wasser auf die Gesamt-Bestzeit des Tages in T1. Ohne Neo – keine Zauberei! Am Ende landeten die Jungs Teams 1, 2 & 3 auf den Rängen 5, 10 & 17 und belegen aktuell die Plätze 4, 11 & 18.

Was bleibt zu schreiben: Super Wettkampf, super Wetter, super Stimmung und alle blieben gesund und von Defekten verschont.

….und eine Triathletin weiß jetzt auch, dass der Helm erst geöffnet werden darf, wenn das Rad in der Wechselzone an seinem Platz steht. 😉

Genießt eure Landesliga-Sommerpause! Wir sehen uns wieder beim Elbe-Triathlon am 28.08.

mädels

YOU’LL NEVER SWIM, BIKE & RUN ALONE!

Hier findet ihr die Ergebnislisten: http://my3.raceresult.com/47520/results#

und hier die Ligastände: http://www.hhtv-triathlon.de/landesliga_hamburg_3_13.html#Wettkampf4_2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.